Hypnosetherapie

Hypnosetherapie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

 

Kinder sind besondere Schätze, die uns eine zeitlang anvertraut werden, bis sie ihren eigenen Weg gehen .

Die Aussage "wenn sie klein sind gib ihnen Wurzeln, wenn sie groß sind gib ihnen Flügel" trifft die Besonderheit und Wichtigkeit sehr deutlich. Wir sind für ihr Wohlergehen verantwortlich.

 

Manchmal empfinden Kinder eine "banale" Sache als sehr furchterregend und dies kann sich auf ihre Entwicklung hemmend auswirken. Deshalb ist es sehr gut, das ungute Gefühl "an der Wurzel" zu packen, bevor es sich automatisiert.

 

Mit Kinder und Jugendlichen zu arbeiten ist eine sehr schöne Arbeit. Oft leben sie noch in natürlicher Trance und sind dadurch sehr suggestibel, was natürlich zur besonderen Vorsicht und Achtsamkeit aufruft.

 

Für Jugendliche ist es oft auch cooler zu einem "Hypnotiseur" zu gehen, als zu einem Therapeuten.

 

Manchmal ist die Problematik des jungen Klienten in dem Familiensystem eingebunden, dass dann gesondert angeschaut werden sollte, um einen dauerhaften Erfolg zu erreichen.

 

Behandelbar sind eigentliche alle Probleme, die den Menschen in seinem Lebensfluss einschränken:

 

VERHALTENSSTÖRUNGEN, wie z.B. Süchte, Essstörungen, Schlafstörungen, Stress, Burnout-Symptome

 

LEISTUNGSSTEIGERUNGEN im Beruf, Sport und Schule

 

PSYCHOSOMATIK, wie z.B. Reizdarmsyndrom, teilweise Asthma, Warzen, Kinderwunsch

 

PERSÖNLICHKEITSSTÖRUNGEN, wie z.B. Ängste, Phobien, Panikattacken, Depressionen, dissoziative Störungen, Traumen, Posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS)

 

SCHMERZ, wie z.B. chronischer und akuter Schmerz, Zahnschmerz, Migräne, Vorbereitung auf med. Eingriffe, Geburtsschmerz

 

TRAUERARBEIT

 

PAARTHERAPIE, FAMILIENTHERAPIE

 

ARBEIT MIT DEM INNEREN KIND

 

Hypnose ist vielen vor allem durch die Showhypnose bekannt.

 

Tatsächlich handelt es sich bei der klinischen Hypnose, bzw. Heilhypnose (Hypnotherapie) um etwas ganz anderes.

Sogar bei Ärzten und Zahnärzten, sowie in Kliniken wird immer mehr mit der Hypnose gearbeitet um den Patienten z.B. Ängste zu nehmen.

 

Bei Hypnose handelt es sich um eine sehr alte Heilkunst, die durch Milton Erickson wieder neu entdeckt wurde.

 

Es wird hierbei in Trance gearbeitet. Trance ist ein besonderer Bewusstseinszustand der von entspanntem Wachsein bis zu tiefer Entspannung reichen kann. Jeder Mensch erlebt diesen Zustand mehrmals täglich.

 

In Hypnose ist die Aufmerksamkeitund das Fühlen nach Innen gekehrt und das Unterbewusste wird aktiviert. In unserem Unterbewussten sind alle Erlebnisse und Gefühle gespeichert. Im Bewussten haben wir diese oft vergessen oder verdrängt und haben deshalb keinen direkten Zugang mehr. Mit Hilfe der Hypnosetherapie können diese alten Erfahrungen und Erlebnisse aufgedeckt werden und somit neue Lösungsmöglichkeiten gefunden und Denkmuster geändert werden. In der Imagination gerät der logische Verstand in den Hintergrund und damit kann man oft sehr schnell zum Ursprung des Problems kommen. Besonders die Arbeit mit dem inneren Kind und/oder mit dem

inneren Team ist sehr erfolgreich.

 

Es können neue Wege gegangen werden. 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Losbichler